Brandstiftung am Oberoderwitzer Penny-Markt

Einsatzart: Brandeinsatz
Datum: 31.07.2008
Alarmierung: 2:28 Uhr
Eintreffen an der E-Stelle: 2:34 Uhr
Einsatzende: 4:00 Uhr

Im Einsatz:
LF10/6 Oberoderwitz, MTW Oberoderwitz, TLF 16/25 Niederoderwitz, LF8/TS8 Niederoderwitz, 2 Streifenwagen der Polizei

Lage:
Bereits während der Anfahrt rüstete sich der Angriffstrupp bereits mit schwerem Atemschutz aus. An der Einsatzstelle befand sich ein völlig heruntergebrannter Plastik-Müllcontainer (ähnliches Modell, wie beim letzten Einsatz). Auf Grund der hohen Hitzeentwicklung hatte bereits das Dach des Penny-Marktes auf der Giebelseite Feuer gefangen.

Maßnahmen:
Nach dem Niederschlagen der Flammen mit dem ,,HiPress” (Gerätebeschreibung siehe letzter Einsatzbericht) ging der Angriffstrupp über Steckleiter mit C-Strahlrohr auf das Dach des Gebäudes zur Brandbekämpfung vor. Gleichzeitig stellte der Wassertrupp die Löschwasserversorgung von einem Unterflurhydranten auf der B96 her. Die Bundesstraße musste zeitweise voll gesperrt werden.
Durch die Ortsfeuerwehr Niederoderwitz wurde eine stabile Löschwasserversorgung mit einer Tragkraftspritze vom Landwasser bis in ,,Hubrigs Hof” aufgebaut.
Die Ausbreitung des Dachstuhlbrandes konnte durch das Entfernen von Dachziegeln verhindert werden. Nach telefonischer Benachrichtigung von Mitarbeitern des Marktes wurde dieser aufgeschlossen. Zur Suche nach Glutnestern wurden acht Deckenplatten entfernt.
Der Marktbetrieb konnte am Morgen wieder aufgenommen werden.

Werte Bürgerinnen und Bürger von Oderwitz,
wenn sie jetzt denken: ,,Ich würde die Feuerwehr gern bei ihrer Arbeit unterstützen!”, dann melden sie sich einfach per E-mail bei unserem Ortswehrleiter.

Hinweise zur Ergreifung des mutmaßlichen Brandstifters können sie an die Polizeidienststelle Löbau unter Tel. 03585-8650 richten. Auch kleine Details zählen!

Brandstiftung an der Schule?

Einsatzart: Brandeinsatz
Datum: 29.07.2008
Alarmzeit: 2:51 Uhr

Kräfte:
LF 10/6 Oberoderwitz, TLF 16/25 Niederoderwitz, LF8/6 Eibau

Gleich zwei Einsätze an verschiedenen Stellen lagen uns vor.
Während wir zur Einsatzstelle an der Pestalozzi-Mittelschule fuhren, forderten wir die Ortsfeuerwehr Eibau für die Bekämpfung eines brennenden Sperrmüllhaufens an der Dorfstraße an.

An der Schule eingetroffen, schlug uns giftiger Rauch entgegen. Von den vier Plastik-Müllcontainern war nicht mehr viel zu sehen, denn auf Grund der großen Hitzeentwicklung war der Kunststoff vollständig verflüssigt und brannte auf einer Fläche von ca. 10 m².
Der Angriffstrupp rüstete sich sofort mit schwerem Atemschutzgerät aus und löschte den Brand mittels ,,HiPress” (die moderne Version einer Kübelspritze) ab.
Um weitere Containerstellplätze im Ort überprüfen zu können, übernahm die Ortsfeuerwehr Niederoderwitz die Restlöscharbeiten an der Schule.

Auf Grund der Tatsache, dass die Container an der Schule abgeschlossen waren, und zwei Brände in unmittelbarer räumlicher und zeitlicher Nähe ausbrachen wird von vorsätzlicher Brandstiftung ausgegangen. Hinweise nimmt die Polizeidienststelle Löbau unter Tel. 03585-8650 entgegen.

Brandeinsatz im Gewerbegebiet

Einsatzbeginn: 30.06. 2008, 16.15 Uhr
Einsatzdauer: 1,5 Stunden

Nach Alarmierung durch Mitarbeiter des Bauhofs von Oderwitz rückte das LF 10/6 der OFW Oberoderwitz am Nachmittag zur Restablöschung der Reste des gemeindeeigenen Sonnenwendfeuers im Gewerbegebiet am Spitzberg aus.

Der Löschangriff erfolgte durch einen Trupp mit Hohlstrahlrohr.
Die Löschwasserversorgung wurde durch einen Unterflurhydranten sichergestellt.

BMA Pflegeheim

Datum: 24. Juni 2008
Alarmzeit: 13:06 Uhr
Einsatzende: 13:20 Uhr

Infolge von Elektro-Arbeiten entstand ein Kurzschluss, welcher zur Auslösung der Brandmeldeanlage (BMA) führte. Da bei einem Brandeinsatz grundsätzlich beide Ortsfeuerwehren alarmiert werden, wurde ,,Vollalarm” gegeben. Das Niederoderwitzer Feuerwehrdepot liegt in kürzerer Distanz zur Einsatzstelle. So konnte deren Gruppenführer noch vor Eintreffen der Oberoderwitzer Einsatzfahrzeuge den ,,Einsatzabbruch” befehlen.

Glück hatten bei diesem Einsatz besonders die Kinder der KiTa ,,Knirpsenland”. Sie konnten das Oberoderwitzer Feuerwehrdepot wie geplant 13.30 Uhr besuchen.

Nach oben

Neuigkeiten

+++ Ab jetzt können Sie Mitglied in unserem Förderverein werden. +++ Seit 1869 für Sie einsatzbereit: Ortsfeuerwehr Oberoderwitz +++